Ländler, Polka & Co
Stefanie Kirner

Stefanie Kirner stammt aus dem Schwarzwald, begann in der 9. Klasse mit den ersten Harfenstunden und bildete sich bald mit zahlreichen Kursen und Workshops in Bayern und Tirol fort. Neben der Volksmusik beherrscht sie auch jazzige und irische Musik auf der Harfe und versteht sich in Improvisation. Für den „Tanz-in-den-Mai-Workshop“ ist sie also genau die richtige Lehrerin!

Ihr Workshop

"Ländler, Polka & Co."


Du wolltest schon immer deine Finger über die Harfe tanzen lassen - ganz locker und leicht und bei mitreißender alpenländischer Tanzmusik? Wir lernen, die Finger mit filigranen Ländlern zu bändigen, Rhythmen zu akzentuieren bei Zwiefachen und Boarischen, ebenso bei Mazurka und Polka Stimmung in jedes Vorspiel zu bringen. Ein spannender Kurs mit Melodien, die anziehend sind und zugleich so heimelig und vertraut klingen – und so gar nicht melancholisch sind...

Anhand neuer Stücke legen wir also Schwerpunkte auf Fingersatz-Ketten, Rhythmen und verschiedene Begleitmöglichkeiten, um jegliche Stücke so richtig abzurunden.

Der Kurs richtet sich an Fortgeschrittene, die in der rechten Hand Fingersätze verbinden und Unter- und übersetzen können. Die linke Hand sollte bereits Quint-Oktav-Griffe beherrschen.

Sowohl für Hakenharfen als auch Pedalharfen möglich.

Teilnahme empfohlen für jedes Spielniveau ab 3 auf einer Skala von 1 - 10

Stefanies Homepage:

Harfe zum Tr�umen (harfentraeume.de)

Stefanie Kirner I.jpg
Anne Kox-Schindelin III.jpg

Anne
Kox-Schindelin
Liedbegleitung 
auf der Harfe

Lena Rummel grün.jpg

Lena Rummel
Improvisation: Durch Struktur zur Freiheit

IMG_1025_edited_edited.jpg

Jochen Stübenrath
Harfe für
blutige Anfänger