Harfenkurs für blutige Anfänger
Stefanie Kirner

Stefanie Kirner stammt aus dem Schwarzwald, begann in der 9. Klasse mit den ersten Harfenstunden und bildete sich bald mit zahlreichen Kursen und Workshops in Bayern und Tirol fort. Neben der Volksmusik beherrscht sie auch jazzige und irische Musik auf der Harfe und versteht sich in Improvisation. Sie ist Begründerin der Reihe „Harfentee im Hochschwarzwald“, wo sie Workshops gibt und eine offene Harfenbühne bietet.

 

 

„Harfe für blutige Anfänger ohne Vorkenntnisse“

 

Wenn Du noch nie eine Hand an einer Harfe hattest bist du in diesem Workshop gut aufgehoben. Hier lernst Du mit viel Zeit und in aller Ruhe grundlegende Übungen zur Spieltechnik, leichte Begleitmuster und einfache Stücke. Eine vertrauensvolle, lockere Atmosphäre machen die ersten Schritte auf diesem genialen Instrument leicht. Fehler sind ausdrücklich erlaubt und sogar gewünscht!

Am Ende des Workshops kannst Du drei bis vier einfache Stücke auswendig und hast vielleicht Blut geleckt, um Deine Kenntnisse zu vertiefen. Notenkenntnisse sind hilfreich aber nicht erforderlich! Leihharfen sind vor Ort vorhanden, wenn schon eine eigene vorhanden ist, darf die gerne mitgebracht werden. Dieser Workshop ist auf 8 Teilnehmer begrenzt!

 

Teilnahme empfohlen für Spielniveau 0 auf einer Skala von 1 – 10

Stefanies Homepage:

www.harfentraeume.de

Steffi 23_edited.jpg
Anne Kox-Schindelin III.jpg

Anne
Kox-Schindelin

Harfe im Groove:
Tango,
Boogie & Co

IMG_1025_edited_edited.jpg

Jochen Stübenrath
Der 2. Schritt:
Technik, Impro und Ensemblespiel

Lena Rummel grün.jpg

Lena Rummel
Improvisation: Durch Struktur zur Freiheit